Ziele:

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer dazu zu befähigen, die Fallbesprechung als Instrument zur Sicherung und ständigen Verbesserung der Qualität effizient zu nutzen, in das interne QM-System einwandfrei einzubinden und anforderungsgerecht anzuwenden. Im Unterricht werden normative Grundlagen sowie Ziele und Vorteile der Fallbesprechung erläutert. Die Teilnehmer erhalten konkrete Tipps zur Vorbereitung und Evaluation der Besprechungen. Anhand von Fallbeispielen wird deren Durchführung geübt. Praxiserprobte Hinweise zur Nachbereitung und zur MDK-sicheren Dokumentation runden die Lehrveranstaltung ab. Der Dozent bindet eigene praktische Erfahrungen ein, fördert den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern und geht auf individuelle Fragen der Teilnehmer zu Fragestellungen aus ihrer praktischen Tätigkeit ein.

Inhalte:

      • Rahmenbedingen / normative Grundlagen
      • Ziele der Fallbesprechung
      • Vorbereitung der Fallbesprechung
      • Durchführung der Fallbesprechung
      • Nachbereitung der Fallbesprechung
      • Auswertung der Fallbesprechung
      • Einbettung der Fallbesprechung in das interne QM-System (Regelungen, Vorgabe- und Nachweisdokumente)
      • Fallbesprechung in der MDK-Qualitätsprüfung

Umfang: 4 UE

Termin: 07.06.2017 I 16.00 – 19.15 Uhr

Zielgruppe: Qualitätsbeauftragte, Heimleitungen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen sowie Pflegefachkräfte

Dozent: Thomas Görtz

Methoden: Visualisierter Vortrag, Gruppenarbeit / Übungen, Bearbeitung von Fallbeispielen

Gebühr: 85,00 Euro (inklusive Seminarunterlagen und Pausengetränke)