Ziele:

Durch die Teilnahme an diesem Seminar sollen leitende Pflegefachkräfte dazu befähigt werden, die Pflegevisite als Instrument zur Sicherung und ständigen Verbesserung der Qualität effizient zu nutzen, in das interne QM-System sicher einzubinden und anforderungsgerecht anzuwenden. Nach Vermittlung erforderlicher Grundkenntnisse und kompakter Erläuterung normativer Grundlagen erhalten die Teilnehmer einen Überblick über Formen, Ziele und Vorteile einer Pflegevisite. Mithilfe von Beispielen und Übungen lernen sie, die Visiten vorzubereiten, durchzuführen und zu evaluieren. Im Unterricht werden schließlich Voraussetzungen für die Einbettung dieses Instruments in das QM-System sowie die vorgabenkonforme Dokumentation dargestellt. Den Teilnehmern wird die Gelegenheit eingeräumt, das Feedback des Dozenten zu individuellen Problemstellungen aus ihrer Praxis zu bekommen.

Inhalte:

  • Grundlagen: Begriff und dessen Entwicklung
  • Normative Grundlagen und Bedeutung der Pflegevisite
  • Formen und Teilnehmer der Pflegevisite
  • Ziele und Vorteile der Pflegevisite
  • Vorbereitung und Durchführung der Pflegevisite
  • Dokumentation und Evaluation
  • Einbettung der Fallbesprechung in das interne QM-System (Regelungen, Vorgabe- und Nachweisdokumente)
  • Pflegevisite als Gegenstand der MDK-Prüfung

Umfang: 4 UE

Termin: 04.05.2017 I 8.00 – 11.15 Uhr

Zielgruppe: Qualitätsbeauftragte, Heimleitungen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen sowie Pflegefachkräfte

Dozent: Thomas Görtz

Methoden: Visualisierter Vortrag, Gruppenarbeit / Übungen, Bearbeitung von Fallbeispielen

Gebühr: 85,00 Euro (inklusive Seminarunterlagen und Pausengetränke)