Starten Sie Ihre berufsbegleitende Weiterbildung zur Fachkraft für Expertenstandards in der Pflege

Als Fachkraft für Expertenstandards in der Pflege besitzen Sie alle notwendigen Kompetenzen, um die Expertenstandards in den Pflegeprozess zu integrieren, diesen entsprechend zu steuern und in Ihrer Pflegeeinrichtung zu implementieren.

Empfohlen für folgende Fachkräfte:

  • Altenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Pflegepädagogen
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Hochschulabsolventen im Bereich Pflege/Pflegemanagement
  • Qualitätsmanager in Pflegeeinrichtungen

Ihre Vorteile beim mbd auf einen Blick:

  • Gefragter Abschluss: Die Fortbildung ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen und gibt bei jeder MDK-Prüfung wichtige Hilfestellungen
  • Strukturierter Bildungsplan: Profitieren Sie von innovativen Online-Seminaren und modernen Arbeitsmaterialien für zuhause
  • Persönliche Betreuung: Tauschen Sie sich online und an dem Präsenztag mit dem Dozenten und den Teilnehmern aus
  • Bundesweite Standorte: Absolvieren Sie die Präsenztage in Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt/Main oder Nürnberg
  • Individuelle Fördermöglichkeiten: Wir beraten Sie über Ihre individuellen Fördermöglichkeiten

Lernen Sie alles über Fachkraft für Expertenstandards in der Pflege

Anrede*
*Pflichtfeld
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kostenlos & unverbindlich

Unser Experte Gerd Pietruschka
unterstützt Sie gerne bei offenen Fragen: 040 / 380 72 97 77 Mo-Fr 8:00-16:30 Uhr

So einfach geht's

  • Kostenlos Infomaterialien zur Weiterbildung anfordern.
  • Individuelle und unverbindliche Beratung per Telefon.
  • Berufliche Ziele verwirklichen mit anerkannter Weiterbildung.

Das erwartet Sie

  • 2 Monate Laufzeit
  • 70 UE à 45 Minuten
  • 6 Online-Seminare à 90 Minuten im virtuellen Klassenzimmer
  • 1 Präsenztag
  • 6 Module mit Lernbriefen, Einsendeaufgaben und Musterlösungen
  • regelmäßig beginnende Lehrgänge

Rahmenbedingungen des Lehrgangs

6 Themenbereiche der Seminarreihe

  • Grundsätzliches über Expertenstadrads
  • Informationsvermittlung/Aufklärung/Beratung/Schulung
  • Grundsätzliches über Dekubitus
  • Dekubitusprophylaxe
  • Dekubitusprophylaxe - Intervention
  • Grundsätzliches über chronische Wunden
  • Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • Pflege von Menschen mit chronischen Wunden - Intervention
  • Umsetzung der Expertenstandards
  • Grundsätzliches über Schmerzen
  • Pflegerisches Schmerzmanagement - Schmerzassessment
  • Pflegerisches Schmerzmanagement - Intervention
  • Umsetzung der Expertenstandards
  • Grundsätzliches über Mobilität
  • Erhaltung und Förderung der Mobilität
  • Mobilitätserhaltende und -fördernde Interventionen
  • Grundsätzliches über Stürze
  • Sturzprophylaxe
  • Sturzprophylaxe - Interventionen
  • Umsetzung der Expertenstandards

 

  • Grundsätzliches über Ernährung
  • Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung
  • Sicherstellung einer bedürfnisorientierten und bedarfsgerechten Ernährung - Intervention
  • Grundsätzliches über Urinausscheidung und Harnkontinenz
  • Förderung der Harnkontinenz
  • Intervention zur Kontinenzförderung
  • Umsetzung des Expertenstandards

Überzeugen Sie sich selbst vom Konzept,
den Inhalten und der Qualität der Weiterbildung.

Unsere erfahrenen Dozenten

Andreas Böhme

Dipl. Pflegepädagoge und Dozent für Gesundheitsberufe

Thomas Görtz

Unabhängiger TÜV zertifizierter Pflegesachverständiger

Claus Brandt

Dipl. Pflegewirt (FH)

Tanja Schlattner

Dozentin für Pflegeberufe und Fachautorin

Nicole Hildebrandt

Examinierte Krankenschwester B.SC. Gesundheitswissenschaften

Erfahrungsberichte ehemaliger Teilnehmer

Sarah

Berater und Dozenten waren sehr freundlich und hilfsbereit. Bei Fragen bekam man schnell Antworten. Einsendeaufgaben waren anspruchsvoll aber auch …

Sandra

Verantwortliche Pflegefachkraft (Zertifikat) Immer wieder gerne. Dozenten und das rundum sorglosprogramm wird hier gewährleistet. Bei Fragen bekommt …

Alexander

Das Fernstudium ließ sich ohne Probleme absolvieren. Die Zeiträume zur Bearbeitung der Einsendeaufgaben, Transferaufgabe, Hausarbeit sind gut …

Sabrina

Ich kann die Weiterbildung auf jeden Fall empfehlen. Ein Ansprechpartner ist immer vorhanden und man erhält neben den Online- Seminaren, schnell …

Anonym

Egal wer - immer ein offenes Ohr für Fragen und Probleme. Die Weiterbildung ist zu schaffen, man muss nur wollen! Dozentin Frau Hildebrandt ist …

Steffanie

Ich bin noch im Studium. Man braucht Ehrgeiz und Biss um am Ball zu bleiben. Die Vorstellung, mache ich mal schnell nebenbei, wird nicht klappen. Der …

Fragen & Antworten zur Weiterbildung

Der Lehrgang richtet sich in erster Linie an Pflegefachkräfte, die in sog. SGB-XI-Einrichtungen
tätig sind, da dort die Expertenstandards einen wesentlichen Teil der Qualitätskriterien
ausmachen, die durch Prüforganisationen (wie den MDK und die Heimaufsicht) geprüft
werden. Hierzu gehören ambulante Dienste, stationäre und teilstationäre Pflegeeinrichtungen
(Tages- und Nachtpflege) sowie Kurzzeitpflegeeinrichtungen.

Mit dieser Fortbildung erwerben Sie eine stark nachgefragte Qualifikation und bereiten sich auf die Übernahme weiterführender Aufgaben vor. Für Ihren Arbeitgeber sind Sie ein Garant für hohe, fachlich
fundierte Qualität der in seinem Namen erbrachten pflegerischen Leistungen.

Wir bieten Ihnen eine Begleichung der Lehrgangsgebühr in 2 monatlichen Raten an.

Außerdem können Sie bei Ihrem Arbeitgeber nach einer Förderung (Kostenbeteiligung oder -übernahme) für die Fortbildung nachfragen. 

Je nach Bundesland werden finanzielle Förderungen in unterschiedlicher Höhe angeboten. Bundesweit ist eine Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF-Landesprogramme), Spargutscheine beziehungsweise Qualifizierungschecks in Höhe von grundsätzlich 50% der Kosten oder max. 500 Euro angeboten. Wir beraten Sie gerne telefonisch zu Ihren individuellen Fördermöglichkeiten.

Tipp: Alle im Zusammenhang mit einer beruflichen Fortbildung entstehenden Kosten können in der Einkommensteuererklärung als sogenannte Werbungskosten angegeben werden.

Gute Lehre braucht gute Lehrer, denn die Qualität der Weiterbildung wird maßgeblich durch unsere Dozenten bestimmt, die durch ihr persönliches Engagement einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg Ihrer Weiterbildung leisten.

Unsere Dozenten sind hoch qualifiziert und haben langjährige Erfahrung in der Pflege und Weiterbildung. Sie vermitteln Ihnen die Lehrinhalte interaktiv, abwechslungsreich und in kleinen Gruppen – praxisnah, lösungsorientiert und mit Leidenschaft. Das Ziel: Sie zu unterstützen und zu motivieren, wo immer Sie Fragen und Probleme haben, um Sie Schritt für Schritt zum Erfolg zu führen.

Sie benötigen bei Anmeldung:

  • eine Kopie Ihrer Examensurkunde,
  • oder einen Nachweis eines berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses,
  • oder eine Bescheinigung des Arbeitgebers über die relevante Tätigkeit.

Unser Experte Gerd Pietruschka
unterstützt Sie gerne bei offenen Fragen: 040 / 380 72 97 77 Mo-Fr 8:00-16:30 Uhr